Optimierte strategische
Projektplanung
bei der IVG Caverns

Der Kunde

Die Storag Etzel GmbH plant und steuert den Bau von unterirdischen Kavernen zur Speicherung von Öl- und Gasreserven im norddeutschen Etzel. Der Bau einer Kaverne ist ein komplexer und zeitintensiver Bauprozess von ca. 3-4 Jahren. Nach der Planung des Baus wird ein Bohrplatz errichtet, von dem aus mehrere Standorte abgebohrt werden können. Durch Ausspülen (Solung) des im Gebirge lagernden Salzes mit Meerwasser aus der Nordsee wird ein Hohlraum geschaffen, der nach Fertigstellung für die Speicherung von Erdgas und Erdöl verwendet werden kann. Mit Fertigstellung des Hohlraums wird in die Gaskaverne die Komplettierung eingebaut, so dass anschließend die Gaserstbefüllung stattfinden kann.

Effizienz

Kostenreduzierung dank vorausschauender und effizienter Ressourceneinplanung.

Einhaltung aller technischen und gesetzlichen Regeln.

Regelkonform

Was-wäre-wenn

Risikomanagement durch zeitnahe What-If-Analysen.

Realisierung einer konsistenten Datenhaltung und eines zentralen Berichtswesens.

Datenhaltung

Intelligente Standortplanung unter Berücksichtigung sämtlicher Querabhängigkeiten mit mathematischer Optimierung.

Executive Summary

Für die Storag Etzel GmbH wurde erfolgreich ein modulares System zur IT-unterstützten Szenario-Projektablaufplanung sowie weiteren Planungs- und Auswertungsmöglichkeiten entwickelt. Nach der erfolgreichen Konzeption konnte die Planung durch eine Systementwicklung auf Basis der OPTANO Plattform unterstützt werden. Durch den modularen Aufbau konnten weitere Planungselemente sukzessive ergänzt und eingeführt werden. Durch die frühe Einbeziehung der Planer und des Managements wurde ein individuell auf die Bedürfnisse abgestimmtes System erstellt und als zentrales Planungssystem in die bestehenden IT-Landschaft integriert. Das Projekt wurde on-time und on-budget unter Erreichung aller Qualitätsansprüche durch OPTANO-Experten in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden umgesetzt.

 

Eine Vielzahl von Eingabeparametern, Querabhängigkeiten und Restriktionen machen den Kavernenbau komplex.
OPTANO-Expert*innen begleiten den gesamten Prozess.

Die Herausforderung

Die Planung und Steuerung des Kavernenbaus ist eine komplexe und herausfordernde Aufgabe, da sie einer Vielzahl von Eingabeparametern, Querabhängigkeiten und Restriktionen unterliegt. Die Planung vor der Einführung der OPTANO Lösung erfolgte in einem durch OPTANO-Expert*innen geleiteten Prozess.

Die Ergebnisse

Zur Optimierung der Planungssituation wurde ein modulares Planungs- und Optimierungssystem auf Basis der OPTANO Plattform konzipiert, entwickelt und eingeführt. Die Module wurden auf die individuellen Anforderungen der entsprechenden Expert*innen zugeschnitten und umfassen u.a.

  • Planungs- und Optimierungssystem zur Erstellung strategischer Produktionspläne unter Berücksichtigung von technischen Restriktionen, behördlichen Auflagen und Multiprojektplanung (Zeitplanerstellung/Scheduling für die Kavernenproduktion)
  • Bewertung und Optimierung von Energiekosten in der Produktionsplanung
  • Stammdatenmanagement und Integration in die bestehende IT-Architektur
  • Reporting und Business Intelligence-Komponenten zur Aufbereitung der Daten für das Management
  • Planung von Vermessungs- und Wartungsaktivitäten (inklusive Budgetplanung)
Zur Verbesserung der Planung und der Prozesse bietet OPTANO ein wurde ein modulares Planungs- und Optimierungssystem.

Der Erfolg

Die OPTANO-Lösung integriert sich nahtlos in die bestehende IT-Landschaft und ist führendes System für die Verwaltung von technischen Daten. Darüber hinaus wurden diverse Expertentools angebunden, so dass erstmals eine zentrale Verbindung zwischen allen IT-Systemen geschaffen werden konnte.

Zu den wichtigsten Projekterfolgen zählen:

  • Kostenreduzierung durch effiziente Ressourceneinplanung
  • Planungsstabilität und Unabhängigkeit von einzelnen Mitarbeitern
  • Einhaltung aller technischen und gesetzlichen Regeln in der Bauplanung von Kavernen
  • Realisierung eines technischen und finanzpolitischen Steuerungsinstruments für die strategische Produktionsplanung
  • Risikomanagement durch zeitnahe What-If-Analysen
  • Erfüllung von Zertifizierungsanforderungen (Qualität und Energiemanagement)
  • Realisierung einer konsistenten Datenhaltung und eines zentralen Berichtswesens
Die Lösung integriert sich nahtlos in die bestehende IT-Landschaft und ist führendes System für die Verwaltung von technischen Daten.

HABEN SIE FRAGEN?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen, senden Ihnen Material zu oder zeigen Ihnen OPTANO live. Sprechen Sie uns einfach an!

Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse wird nur für Antworten verwendet. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte ist – abgesehen von etwaigen richterlichen Anordnungen – ausgeschlossen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.