Modeling code

Releases OPTANO Modeling 2.15.0 und 2.16.0

Neue Features und Entwicklungen in der API

OPTANO Modeling ist das smarte Modul Ihrer Software. Es ist die .net API, die mathematische Programmierung in Ihrer Software möglich macht. Die neuesten Versionen von OPTANO Modeling gibt es als NuGet Paket kostenfrei zum Download: www.nuget.org/packages/optano.modeling

Release OPTANO Modeling 2.15

Neben der ständigen Verbesserung der Performance dreht sich im Release OPTANO Modeling 2.15.0 alles um die mehrkriterielle Optimierung:

Degradierung von Zielfunktionswerten

Im von OPTANO Modeling emulierten Modus für multi-hierarchische Optimierung ist jetzt für jede Zielfunktion die Definition einer maximal zulässigen Degradierung des Zielfunktionswerts in den Folgestufen der Optimierung möglich. „Wie sieht der kostenoptimale Transportplan in einem Flussmaximierungsproblem aus? Wie weit kann die Bedarfserfüllungsquote verbessert werden bei einer Toleranz von x% Kostensteigerung?“ sind Fragestellungen, die hiermit bearbeitet werden können.

Dieses Feature wird von allen Solvern unterstützt.

Hierarchiestufenspezifische MIP Gaps und Zeitlimits

Bisher war lediglich die Definition eines MIP Gaps für alle Optimierungsstufen sowie das Festlegen eines Gesamtzeitlimits möglich. Wurde das Zeitlimit bereits bei der ersten Optimierungsstufe erreicht, konnte eine Betrachtung bzw. Optimierung der Folgestufen nicht mehr erfolgen.
OPTANO Modeling 2.15 ermöglicht das Setzen von Zeitlimits für einzelne Stufen: „Optimierung gesamt – 5h: Stufe 1 nicht länger als 2h, Stufe 2 nicht länger als 1h, …“

In Kombination mit den individuellen MIP Gaps hat man somit eine deutlich bessere Kontrolle über den Lösungsprozess, insbesondere bei Modellen, in denen einige wenige Stufen sehr komplex, andere hingegen sehr „leicht“ zu lösen sind.

Dieses Feature wird jetzt von CPLEX 12.8 sowie Gurobi 8.1 im von Optano Modeling emulierten Modus für multi-hierarchische Optimierung unterstützt.

Release OPTANO Modeling 2.16

MIPCL Solver

Der MIPCL Solver wird jetzt in Version 2.1.3 unterstützt.

CplexSolver 12.8

Im CplexSolver 12.8 werden Variablen und Constraints per Batch-Query an die native API übermittelt. Dadurch wird die Zeit für den Modellaufbau, insbesondere bei (sehr) großen Modellen, spürbar reduziert. Eine Erweiterung der Logausgabe des CplexSolvers verbessert zudem die Übersicht des Lösungsprozesses.

Gurobi Konfiguration

In der Gurobi Konfiguration können drei Optionen bzgl. des Zugriffs auf eine größenlimitierte Lizenz – bereitgestellt von Gurobi für OPTANO Modeling – festgelegt werden:
a) immer
b) als Fallback
c) niemals

Dies geschieht ohne Verwendung der „echten“ Lizenz. Dadurch lassen sich Unittests parallelisieren, bzw. ausführen ohne die volle Lizenz – und somit ggf. ein Produktivsystem – zu blockieren.

Eine Übersicht der aktuellen Verbesserungen gibt es im Changelog: http://docs.optano.net/modeling/current/changelog.html

Aktuelle News