Aus der OPTANO Bibliothek

In dieser Rubrik stellen wir in unregelmäßigen Abständen Bücher vor, die wir für lesenswert halten. Weil sie lehrreiche Inhalte vermitteln, zum Nachdenken anregen, oder einfach nur spannend sind.

Heute: Mein Geist ist offen: Die mathematischen Reisen des Paul Erdös

von Bruce Schechter


Worum geht es?

In seinem Buch „Mein Geist ist offen: Die mathematischen Reisen des Paul Erdös“ erzählt Autor Bruce Schechter von skurrilen Geschichten und Anekdoten, die der ungarische Mathematiker Paul Erdös auf seinen Reisen hinterließ.

Paul Erdös, welcher als einer der erfolgreichsten Mathematiker des letzten Jahrhunderts gilt, durchlebt auf seinem Weg zum wissenschaftlichen Erfolg verschiedene Lebensphasen, die ihm zu dem skurillen Mann machten, der er war. Schechter hat den Mathematiker selbst nie getroffen, vereinbart jedoch Erdös einzigartige Persönlichkeit und seine unglaublichen Erkenntnisse zu einer fesselnden Story. Kopfschütteln wie auch starkes Schmunzeln sind beim Lesen garantiert.

Warum sollte ich es lesen?

Die Mathematik und vor allem die Beweise, für die sich Erdös zeitlebens begeistert hat, sind ein wichtiger Teil dieses Buches, aber eben nur ein Teil dieser einzigartigen Persönlichkeit, dessen Menschlichkeit hinter dem zuweilen grotesken Erscheinungsbild niemals verblaßt. Kopfschüttelnd, schmunzelnd und ungläubig liest man sich fest in diesem Buch an dessen Ende man verstehen wird, was es auf sich hat mit dem auf tausend Flughäfen, an tausend Gastgeber gerichteten Gruß: „Mein Geist ist offen…“.

Bestellbar bei:

amazon … und vielen anderen …