Aus der OPTANO Bibliothek

In dieser Rubrik stellen wir in unregelmäßigen Abständen Bücher vor, die wir für lesenswert halten. Weil sie lehrreiche Inhalte vermitteln, zum Nachdenken anregen, oder einfach nur spannend sind.

Heute: Factfulness: Wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist

von Hans Rosling


Worum geht es?

„Warum steigt die Weltbevölkerung? „Wie viele Mädchen haben weltweit Zugang zur Bildung?“ Die meisten Leute beantworten Fragen zu globalen Trends falsch. Sie sind zu pessimistisch, lesen und sehen gern dramatische Nachrichten und neigen somit dazu, die postiven Fakten zu übersehen. In seinem Buch „Factfulness“ zeigt der Statistiker und Gesundheitsforscher Hans Rosling auf, wie unser Gehirn uns zu dieser dramatisierenden Weltansicht verführt.

Rosling ist der Auffassung, dass es grundfalsch ist, ein ängstliches Weltbild zu haben. Er möchte den Leser mit seinem Buch vielmehr anregen, ein auf Fakten basierendes Wissensgerüst zu entwickeln. Wer das Buch liest, lernt die zehn gängigsten Arten von aufgebauschten Geschichten zu erkennen, bekommt Hilfen zur Entscheidungfindung an die Hand und erfährt, wie man wahre „Factfulness“ erreichen kann…

Warum sollte ich es lesen?

Das Buch enthält eine einfache, aber wichtige Botschaft: Nur wer die Fakten kennt, kann eine Situation richtig einschätzen.

Obwohl Rosling sehr viele Diagramme und Statistiken verwendet, um die vielen Halbwahrheiten um uns herum aufzuräumen, ist dieses ca. 400-seitige Werk alles andere als trockene Theorie. Viele praktische Ratschläge helfen dabei, Daten genauer zu betrachten und sie richtig einzuordnen. Das Buch enthält viele bewegende und inspirierende Geschichten über Roslings eigene Erfahrungen als Arzt in Afrika und Asien. Kurzum, es verändert Ihren Blick auf die Welt.

Bestellbar bei:

amazon … und vielen anderen …