Aus der OPTANO Bibliothek

In dieser Rubrik stellen wir in unregelmäßigen Abständen Bücher vor, die wir für lesenswert halten. Weil sie lehrreiche Inhalte vermitteln, zum Nachdenken anregen, oder einfach nur spannend sind.

Heute: Gödel, Escher, Bach: Ein endlos geflochtenes Band

von Douglas R. Hofstadter

Worum geht es?

Das preisgekrönte Buch von Douglas R. Hofstadter bietet eine tiefgründige Theorie über das Wesen von Intelligenz, Mathematik und Symmetrie. Indem er auf die Werke des Mathematikers Kurt Gödel, des Künstlers M.C. Escher und des Komponisten Johann Sebastian Bach zurückgreift, diskutiert Hofstadter darüber, ob „unbeseelte Materie“ tatsächlich „selbstbewußte beseelte Wesen“ hervorbringen kann. Mit Dialogen zwischen imaginären Charakteren, vielen Wortspielen und Rätseln, hat Hofstadter eins der außergewöhnlichsten Werke unserer Zeit geschaffen.

Hofstadters Werk ist unglaublich komplex und untersucht nicht nur Mathematik, Kunst und Musik sondern eine lange Liste von anderen Disziplinen von Biologie und Physik über Künstliche Intelligenz bis hin zu Philosophie. Nichts desto trotz, ist es ein äußerst eindrucksvolles Buch, das zum Nachdenken bewegt. Insofern lohnt es sich, die Zeit zu investieren. Für jemanden, der gern intellektuell herausgefordert werden möchte, ist dieses einzigartige, phänomenale Buch ein absolutes Muss!

Bestellbar bei:

amazon … und vielen anderen …

Auch lesenswert…